Sight'n Sounds Highlander  "Conner" DNA-CP, BH/VT

(Honky Tonk Houston of Gearhart "Houston" x Mistrettas Image of Zagala "Maggie")

* 21.10.2002, red-tri, natural bobtail, 53 cm,

HD frei, ED frei, Augenuntersucht, MDR1 +/+,

HSF4 (hereditärer Katarakt) frei - Genotyp N/N

CEA Gentest Optigen: Genotyp N/CEA - Träger, nicht erkrankt

prcd-PRA Gentest Optigen: Normal / Clear

Schilddrüsenwert: normal

ASCA registriert.

 

Conner ist ein reingezogener Rüde des Hall of Fame Kennels Mistretta. In ihm vereinen sich alte, sehr gesunde Arbeitslinien.

Können diese Augen lügen?

 Conner ist ein unglaublich vielseitiger Hund der für alles zu haben ist. Ihn mit Worten zu beschreiben ist  schwer; man muss ihn tagtäglich erleben um diesen Schatz wirklich kennenzulernen. Aber ich will es mal versuchen:

Er ist superintelligent, lernt neue Aufgaben in wenigen Minuten und ist mit Feuereifer dabei. Sein Sprungvermögen ist unglaublich und dabei bewegt er sich leichtfüßig wie eine Gazelle. Er ist im Turnierhundesport ausgebildet und wir waren schon sehr erfolgreich, hauptsächlich im Geländelauf und Hindernislauf-Turnier.                     

Am Liebsten lernt er allerdings Tricks. Clicker-Training steht bei ihm ganz hoch im Kurs: er holt mir das Handy und die Fernbedienung, zieht mir die Socken aus und räumt leere Flaschen weg. Wenn mir etwas heruntergefallen ist, hebt er es auf und bringt es mir. Es gibt (fast) nichts, was Conner nicht lernen kann, außer sprechen! 

Conner hat einen hohen Schutzinstinkt. Er bewacht und beschützt "seine Frauen", ist dabei aber gut handlebar.

Er steht absolut im Gehorsam, macht auch auf große Entfernungen Sitz und Platz oder Steh, ist lenkbar links und rechts (das verwechselt er allerdings mal vor lauter Übereifer). Eine seiner Lieblingsbeschäftigungen ist, am Strand Möwen und Krähen hochscheuchen und hinterherjagen. Er ist soooo unglaublich schnell!

 Am Erstaunlichsten finde ich seine vielfältige Mimik. Ich habe noch nie einen Hund gesehen, der so viel Ausdruck hat.

Er kann lieb und liebevoll gucken, unterwürfig und selbstbewußt, traurig und ängstlich (beim Tierarzt z.B., er ist dort eine Memme!). Und dies ist sein ganz besonderer Blick (s. unten). Den hat er von seinem Papa geerbt, dem Houston.

Das ist Houston, Conner's Papa. Ist er nicht ein schöner Kerl!?

Während Conner draußen immer unter Strom steht (Mr. 100.000 Volt) ist er drinnen ruhig, ausgeglichen und seeehr verschmust. Er sucht ständig Körperkontakt, liebt es gestreichelt und geknuddelt zu werden und...... schläft natürlich bei mir im Bett, wie sich das für Mama's Liebling gehört! 

Conner - tiefenentspannt!

Vielen Dank Nina für diesen Ausnahmehund! www.australianshepherd.de

Conner's Erfolge ab 2008:

01.05.08 THS-Turnier GHSV Sylt, GL 2000 1. Platz; HLT 1. Platz

06.06.08 THS-Turnier DSG Flensburg, GL 2000 1. Platz, HLT 1. Platz

14.09.08 THS-Turnier GHV Flensburg, GL 2000 1. Platz, HLT 1. Platz

26.10.08 Vereinsmeisterschaft GHSV Sylt, HLT 1. Platz, Shorty 2. Platz

01.05.09 THS-Turnier GHSV Sylt, HLT 2. Platz

Conner hat beschlossen, dass er keine Turniere mehr laufen möchte.

Das muß er dann natürlich auch nicht und ist somit in "Rente", zumindest, was seine Turnierlaufbahn betrifft.

Er ist nach wie vor topgesund und spritzig wie eh' und jeh'.